Aktuelles


 E-Jugend qualifiziert sich für die Bezirkshallenmeisterschaft!

Unsere E-Jugendmannschaft qualifizierte sich nach insgesamt 4 Pokalrunden für die Endrunde der Hallenmeisterschaft.

Damit gehören wir von insgesamt 126 teilnehmenden Mannschaften zu den 12 Besten im Bezirk Ostwürttemberg.
Die Hallenmeisterschaft des Sparkassen Junior Cup‘s wurde am Samstag, 26.01.2019 in der Herwarsteinhalle in Königsbronn ausgetragen. In der Vorrunde musste man sich gegen Mergelstetten, Wasseralfingen und Heldenfingen auseinandersetzen. Mit einem Sieg und zwei unglücklichen Niederlagen fehlte am Ende ein Punkt zum Erreichen des 2. Platzes in der Gruppe. Damit wären wir unter den besten sechs Mannschaften gewesen. Als Drittplatzierter ging es nun in die Zwischenrunde um die Plätze 7-12. Dort spielte man dann gegen Giengen und Neuler.
Gegen Giengen konnte man einen 2:0 Rückstand in einem sehr packenden Spiel in einem fulminanten Schlussspurt in den letzten zwei Minuten mit dem Schlusspfiff ausgleichen. Im anschließenden Spiel gegen Neuler gelang es uns nicht, trotz vieler Chancen einen Sieg einzufahren. Am Ende waren wir mit zwei Unentschieden und zwei Punkten zweiter in der Gruppe. Im abschließenden Platzierungsspiel um den 9. Platz ging es nun gegen Abtsgmünd.

Dieses Spiel verloren wir trotz bester Chancen in den letzten Sekunden mit 0:1.
Damit konnten wir einen hervorragenden 10. Platz bei dieser Hallenmeisterschaft erreichen!
Mit viel Ehrgeiz, Können und der nötigen Einstellung konnte man immer auf Augenhöhe mit anderen Mannschaften mitspielen.

Wir gratulieren den Jungs zu diesem tollen Erfolg!
Im Endspiel konnte sich Normania Gmünd gegen Heidenheim im 6 Meterschiessen durchsetzen. Waldhausen wurde Dritter. Damit vertreten diese drei Mannschaften den Bezirk Ostwürttemberg bei der Württembergischen Endrunde auf Landesebene.